Weste Gr.58


Die Herrenweste ist ein vielseitiges Kleidungsstück, bei dem du immer gut angezogen bist, egal wie du die Weste kombinierst. Der Gentleman weiß aber auch, dass eine Weste bei festlichen Veranstaltungen niemals mit einer Jeans getragen werden sollte. Auch das der untere Knopf der Weste bei Einreihern immer offen gelassen werden sollte, ist für den eleganten Herren selbstverständlich. Es gibt soviel Styling Möglichkeiten, das auch du dein richtiges Outfit findest. Eine Vintage Weste, kannst du das ganze Jahr über tragen, sie kommt niemals aus der Mode. Im Winter sehen Tweedwesten cool aus und halten gleichzeitig auch noch warm. Tweed ist schon seit dem 19. Jahrhundert bekannt. Auch heute noch ein fester Bestandteil in fast jedem Kleiderschrank. Nichts geht über Traditionen. Im Sommer ist eine Stoffweste aus leichten Tuch, wie zum Beispiel Baumwolle oder Seide angenehm zu tragen. Eine Seidenweste muss sich schon lange nicht mehr unter dem Anzug verstecken. Viele Westen sind heutzutage mit Stoffgleichen Rücken gefertigt, sodass ein Sakko nicht unbedingt nötig ist.
Die stilvollen, ärmellosen Westen ermöglichen mehr Bewegungsfreiheit und sind allwettertauglich. Im Sommer, wie auch im Winter ist eine Weste eine gute Alternative zum Sakko. Unterschiedliche Farben, Materialien und Stilen der Westen ermöglichen ein Tragen zu jeder Feier oder Anlass. Mit einer schlichten Unifarbenen Seidenweste, zum weißen Hemd mit Krawatte sind sie zur festlichen Hochzeit stilvoll und elegant gekleidet. Mit einer karierten oder gestreiften Weste, mit Fliege und Schiebermütze kombiniert haben sie das perfekte Oldtimer-Outfit und können sich auf jeder 20er Jahre Party sehen lassen. Im Vintage-Stil mit dem Oldtimer Fahrrad zum nächsten Open-Air Picknick, vorausgesetzt sie tragen eine Knickerbocker dazu, dann kann der Frühling kommen!
Hier im Onlineshop findest du alles nötige zum Thema 20er und 50er Jahre. Wir verkaufen hochwertige Vintage und Secondhand Kleidung für Damen und Herren.