Peaky Blinders Kostüm Outfit
Peaky Blinders Kostüm
Peaky Blinders Kostüm Gr.54
Peaky Blinders Kostüm Gr.54
Peaky Blinders Kostüm Gr.54
Peaky Blinders Kostüm Gr.54

Peaky Blinders Kostüm Gr.54

Normaler Preis €210,00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Peaky Blinders Kostüm Gr.54

       Produktbeschreibung

  • Hose
  • Bund: 102 cm
  • Länge: 108 cm
  • Schritt: 80 cm
  • Bundfalte
  • Material: 45% Schurwolle
  • Farbe: braun meliert
  • Hemd: Größe 43
  • Farbe: creme gestreift
    • Sakko
    • Brust einfach: 60 cm
    • Taillie einfach: 57 cm
    • Rückenlänge:  81 cm
    • Arm innen: 40 cm
    • Arm aussen: 61 cm
    • Rückenweite: 61 cm
    • Weste
    • Brust einfach: 59 cm
    • Taillie einfach: 55 cm
    • Rückenlänge: 61 cm
    • Farbe: dunkelgrau
      • Zustand: guter Vintagezustand, frisch gereinigt
      • Krawatte gestreift

       

      20er Jahre und wie alles began

      Am 20. November 1923 beginnt die Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs, Mit der Währungsumstellung 1924 wird die Rentenmark eingeführt. Viele kennen diese unter dem Begriff Reichsmark. Die Geburt der Goldenen Zwanziger.

      In den Golden Tweenties entstanden immer mehr neue Tänze, wie der Swing und der Charleston. Der heißgeliebte Charleston Tanz stammt überbrings aus den Vereinigten Staaten, benannt nach der gleichnamigen Stadt. Die 20er Jahre im Glanz von Tanz, wilden Partys und Verschwendungswahn. Lange hielt diese Zeit des Luxus und Vergnügen aber nicht an, mit der Wirtschaftskrise 1929 war sie abrupt beendet. Eine kurze Zeit von nur gerade mal 6 Jahren, trotzdem sind die 1920er bis heute unvergesslich.  

      Das spiegelt sich auch an den Veranstaltungen in der heutigen Zeit wieder. Es werden immer mehr Mottopartys und sogar Hochzeiten im 20er Jahre Look gefeiert. Eine sehr bekannte Party ist die legendäre Bohème Sauvage. Die Bohème Sauvage ist eine Veranstaltung der besonderen Art. Regelmässig in großen Städten wie Berlin, Hamburg oder Köln, erlebst du dort Kabarett und Burlesque-Auftritte, kannst Black Jack oder Roulette spielen. Getrunken wird dort natürlich auch der weltberühmte Absinth. Und nicht zu vergessen, du kannst dort mal richtig dein Tanzbein schwingen.

      Die 20er Jahre und die Mafia

      Die Mafia waren bekannt für ihre Geschäfte und Schmuggel mit Drogen, Alkohol und Tabak. Rausch und Vergnügen standen für die Mafiosos, die überwiegend aus Italien stammten, an erster Stelle. Chicago war eine der Hauptquartiere wo die Mafiabosse ihre schmutzigen Geschäft tätigten. Mit der Mafia war nicht zu spassen. Der typische Look eines Mafia Gangsters war durch den gestreiften dunklen Anzug geprägt. Al Capone und seine Gang ging nie ohne Hut. Richitg düster wirkt der Gangsteranzug erst durch einen schwarzen langen Mantel. Der Trenchcoat bleibt bei dem Wort Gangsterboss stark in Erinnerung. So hatten auch die Glanzzeiten ihre Schattenseiten.

      Die Mode der 20er Jahre für Damen

      Extravaganz und Luxus, ein Merkmal der goldenen Zwanziger. Das Nachtleben der 20er Jahre bedeutet Glamour und Eleganz für die Damen. Typisch für die Damenoutfits waren Accessoires wie die Zigarettenspitze, Strumpfhalter und lange Handschuhe. Die Kleider waren mit Pailletten, Perlen und Fransen verziert. Wichtige Modeelemente waren auch Federboas, Pelzmäntel und Pelz- Stola. Flapperkleider mit tiefer Taille, wie auch Hosenanzüge für die Dame luden zum tanzen ein.     Vintage Kleider sind auch heute noch total angesagt und gerne in Tanzlokale, beim Kabarett und in Revuetheater gesehen. Selbstverständlich gehörte zur modebewusste Dame auch die passende Kopfbedeckung. Ein mit Federn geschmücktes Stirnband oder der Cloche ( hier bekannt als Glocken- oder Pillenhut) passend zum Kleid.

      20er Jahre Mode für Männer

      Für die Herren waren gestreifte Anzüge mit Hut typisch. Wer es lieber edel und elegant mag trägt Smoking mit Fliege, den Frack mit Zylinder oder einen Cutaway mit Stresemann Hose und Melone. Eine legere Kleidung der Zwanziger, die sich immer mehr durchsetzte, war die Knickerbocker. Anfangs wurde die Kniebundhose nur von Arbeitern und Sportlern getragen, später dann aber war die Hose auch unter der normalen Bevölkerung immer häufiger zu sehen. Eine Schiebermütze, und Weste sollten bei diesem Outfit auf keinen Fall fehlen. Auch wir haben uns der Nachfrage angepasst und verkaufen immer häufiger komplette Second Hand Outfits im Stil der 20er Jahre. Unsere Oldtimer Kostüme sind mehrteilig und zusätzlich mit einer Weste, einer Fliege und Kniestrümpfen ausgestattet. In unserem Online Shop kannst du auch Einzelteile günstig kaufen. Vielleicht hast du ja noch das eine oder andere gebrauchte Kleidungsstück vom Opa oder der Oma, dann kannst du hier richtig sparen und dein Kostüm einfach vervollständigen.

      Film und Fernsehen lassen die 20er Jahre wieder auferstehen

      Babylon Berlin, eine deutsche Fernsehprodukton startete im Oktober 2017. Die Staffel war so erfolgreich das zwei weitere folgten. Die Kultserie basierend auf den Kriminalromanen von Volker Kutscher. Die Serie spielt im Jahre 1929 in Berlin.  

      Eine andere Krimeserie die einen Hype auslöste kam aus Großbritannien, mit dem Titel "Peaky Blinders Gangs of Birmingham". Die 2013 produzierte Dramaserie spielt in den 1920er bis 1930er Jahren in England. Die Serie basiert auf einer Bande Krimineller, die es wohl tatsächlich zu geben schien. Die Gang mit den gleichnamigen Namen Peaky Blinders exesstierte in den 1890ern und trieb ihr Unwesen hauptsächlich in Birmingham. Der Name der Kleinkriminellen stammt wahrscheinlich von den Wörtern "peaked capes", was soviel bedeutet wie Schiebermützen. Denn diese Kopfbedeckung war das Markenzeichen der Gangster.

      Der Kinofilm "The Great Gatsy" mit dem weltbekannten Schauspieler Leonardo DiCaprio, der im Jahr 1922 spielt, ist der absolute Wahnsinn im Punkto Kostüme. Aufwendige verzierte Flapperkleider, Charlestonkleider mit viel Glitzer und Glamour. Herren in eleganten Frack-Outfits und fantastischen Nadelstreifenanzügen. Die Damen mit viel Blink-Blink und tollen Frisuren. Von der Wasserwelle bis zum Bubikopf, alles ist in diesem genialen Film vertreten. Im Sommer 1922 näherte sich das Tempo der Stadt der History. Aktien erreichten Rekordniveau die Wallstreet befand sich im wilden goldenen Rausch. Die Partys waren größer, die Shows freizügiger. Die Gebäude wurden höher und die Moral war lockerer. Das Alkoholverbot in der Zeit wurde zum Bumerang und machte den Schnaps nur noch billiger. Die Wallstreet lockte die jungen und ehrgeizigen. So war das in den golden Tweenties.

      Tolle originale Vintagekleidung und Accessoires findest du hier bei uns im Vintage-Shop. Unteranderem auch Kroko- Handtaschen, Vintage-Schuhe, alles zum Thema Babylon Berlin und Peaky Blinders. Du brauchst nicht extra alle Flohmärkte und Second Hand Shops abklappern. Ganz einfach hier im Onlineshop "Glad Rags Kostümverkauf" in Ruhe aussuchen und bestellen.

      Woher stammt der Name Peaky Blinders?

      Der Name Peaky Blinders stammt aus dem Englischen von dem Wort Peaked Caps, welches Schiebermützen in Deutsch übersetzt heißt, der Name verweist auch auf die Kleidung der Gangmitglieder. Das Markenzeichen der Peaky Blinders sind Ihre Mützen mit eingenähten Rasierklingen in den Kappen. Welche die kriminelle Band als Waffe benutzt. Die Mützen sind 8-teilige Ballonmützen, im Gesamtaufbau sehr voluminöse. Ein weiteres Merkmal der Shelbey Brüder sind ihre langen Wollmäntel. Die Herrscher des Viertels erscheinen zu jeder Tageszeit im schicken Anzug mit Krawatte. Selbstverständlich nie ohne ihre Schiebermütze.

      Womit verdienten die Peaky Blinders ihr Geld?

      Die Shelby-Brüder verdienen ihr Geld auf dem Schwarzmarkt, indem sie irischen Whiskey schmuggeln. Thomas Shelbey ist selbst leidenschaftlicher Whiskey Trinker. Da die Straßengang über das gesamte Viertel herrscht, verdienen sie ihr Geld auch mit Wettbetrug in ihrem illegalen Wettbüro bei Pferdewetten, genauso wie mit Waffenhandel. Auch Schutzgeld erpressen gehört zu ihrem Arbeitsfeld.

      Wer waren die Shelbey Brüder?

      Die Brüder Arthur, John und Thomas, drei von fünf Geschwistern sind angeblich Mitglieder einer Zigeuner-Familie. Thomas, auch Tommy genannt, ist der Anführer der Shelbey Brothers. Der zweitältester Sohn von Arthur Shelby Senior, hat im Ersten Weltkrieg als Soldat gedient. Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg ist er dem Opium verfallen, um damit seine fürchterlichen Erinnerungen des Krieges zu verdrängen. Thomas wurde später, aufgrund seiner Verdienste beim Militär mit einer Tapferkeitsmedaille ausgezeichnet. Er kehrte als Kriegsheld nach Birmingham zurück. Arthur Shelby ist der älteste der drei Brüder. Auch ihm hat der Krieg zu gesetzt. Er ist für seine brutalen Schlägereien bekannt. John Shelby ist der zweitjüngste der Brüder. Er hat genau wie seine anderen zwei im Krieg gedient. John hat vier Kinder, die er nach dem Tod seiner Frau alleine Großziehen muss.

      Wie sieht das perfekte Peaky Blinders Kostüm aus?

      Zu einem richtigen Peaky Blinders Kostüm für Herren der 20er Jahre gehört auf in jedem Fall ein gestreiftes Hemd, über den Hemd trägt der Herr eine Weste mit Krawatte. Die Anzüge sollten, wenn möglich 3-teilig sein und aus Tweed bestehen. Die Farben der Tweedanzüge sind überwiegend Dunkelgrau, Braun oder Anthrazit. Um das Peaky Blinders Kostüm perfekt zumachen, sollte immer eine Schiebermütze oder Ballonmütze getragen werden. Das Outfit kann noch mit einem Wollmantel perfektioniert werden. Der 3-teilige Tweed-Anzug natürlich im 20er Jahre Stil. Habt ihr keinen kompletten Anzug, könnt ihr auch Einzelteile nehmen. Dann aber bitte alles in grau-braun Tönen. Das richtige Accessoire zum 20er Jahre Peaky Blinders Kostüm sind Taschenuhren, dicke Zigarren und Plastikwaffen. Eine Knickerbockerhose ist auch in den 20er Jahren sehr bekannt gewesen, wurde aber da noch eher vom Arbeitervolk getragen. Eine Knickerbocker passt gut zum Paperboy Kostüm. Auch eine Schiebermütze, die Paperboy Cap, ist ein Muss bei einem Paperboy Kostüm.