20er Jahre Herren-Kostüme und Anzüge


20er Jahre Herren-Kostüme und Anzüge

Peaky Blinders, Paperboy oder Oldtimer-Kostüme, unsere Auswahl ist riesig

Schau dir unsere Auswahl an Vintage Herren Kleidung an, tolle einzigartige Stücke aus vergangener Zeit. Gerne könnt ihr uns auch in unserem Kostümverleih Glad Rags in Köln besuchen.

Auf Wunsch stellen wir euch ein ähnliches Komplett-Kostüm in eurer Größe zusammen. Stellt einfach eine Anfrage mit euren genauen Maßen per Mail an: mail@gladrags.de

Besonders in den USA waren die 20er-Jahre eine sehr wilde Zeit, in der viele Gangster auf der Bildfläche erschienen. Ein populäres Beispiel dafür ist Al Capone: Er gehört zu den berühmtesten  Ganster der Welt und war insbesondere in Chicago am Werk. Durch Alkoholschmuggel, Glücksspiel und Schutzgelderpressung verdiente er das große Geld. Schon damals war Al Capone nicht nur als Ganster und Mafiosi bekannt, sondern wurde auch von der Öffentlichkeit bewundert und verehrt. Daran hat sich bis heute nichts verändert.

Ein Nadelstreifenanzug ist Ihnen noch nicht edel genug? Dann greifen Sie doch zu einem Frack mit Schwalbenschwanz und Stresemannhose oder zu einem Smoking. Dazu tragen Sie selbstverständlich eine farblich passende Fliege sowie Handschuhe.

Das 20er Jahre Herrenkostüm lässt die goldenen Zwanziger Jahre wieder auferstehen.

Bist du auf einer 20er Jahre Party eingeladen und suchst ein hochwertiges Kostüm? Dann bist du hier bei uns im Onlineshop genau richtig. Unsere 20er Jahre Kostüme für Herren sind sehr authentisch und sehen keinesfalls wie ein billiges Karneval-Kostüme aus. Die 20er Jahre Kostüme sind aus hochwertigen Kleidungsstücke mit viel Liebe zusammen gestellt. Zwanziger Jahre Mode für Herren überzeugte in dieser Zeit vor allem durch Stil und Eleganz.


Suchst du einen Anzug im Smoking-Style oder ein Frack mit Zylinder und Gehstock für eine Mottoparty? Vielleicht bist du auf der Suche nach einer karierten Knickerbocker aus Tweed mit Weste und Schiebermütze. Eines haben unsere Kostüme alle gemeinsam, sie sind hochwertig und stilecht. Unsere Kostüme für Herren und Damen bieten dir die Möglichkeit in diese goldene Zeit der Zwanziger einzutauchen und eine rauschende Party zu feiern. Schlüpfe in ein einzigartiges 20er-Jahre Kostüm und fühl dich wie einer der Shelley Brüder. Peaky Blinders waren wohlbekannte Gangster und Mafiosi in der damaligen Zeit. Die Mode aus den 20er Jahren liegt wieder voll im Trend.

Mit einem gestreiften Anzug zu einem Mafiaboss werden, das ist ganz einfach. Du benötigst einen Secondhand Anzug mit breiten Streifen, am besten in der Farbe Schwarz/Grau. Um dein Outfit zu perfektionieren, benötigst du einige Accessoires. Ideal wäre zum Beispiel ein alter Vintage-Geigenkoffer (ohne Geige). In diesen verstaust du deine Spielzeugwaffe. Ein weiteres wichtiges Zubehör zu einem Gangster-Kostüm ist die Kopfbedeckung. Ein Fedora als Hut sieht sehr authentisch aus. Ein weiteres  Zwanziger Jahre Accessoire ist die dicke Zigarre. Wie bei den Damen im Charlestonlook die Zigarettenspitze dazu gehört, ist es bei den Herren die Zigarre.


Das 20er Jahre Damenkostüm ist einer der schönsten Modeerscheinungen aus der guten alten Zeit.

Im Fransenkleid mit langen Handschuhen und Seidenstrümpfe waren die Damen schon eine reizvolle Erscheinung. Die Kostüme der Damen wurden freizügiger. Man zeigte mehr Bein. Die Röcke und Kleider wurden kürzer. Das Kostüm für Damen war elegant und glamourös. Mit Accessoires wie beispielsweise einem extravaganten Kopfschmuck mit Federn gab der Frau ein neues Selbstbewusstsein. Damen in Glitzerkleidern mit Pailletten und Perlen verzauberten die Herrenwelt.

Ausgesuchte Charlestonkleider findet ihr auch hier im Onlineshop. Jedes Kleid ist ein Unikat. Die Charleston Kostüme sind mehrteilig, mit langen Handschuhen und einen handgefertigten Stirnband. Mit Zigarettenspitze, Federboa, Perlenkette und Kopfschmuck ist dein Outfit für die 20er Jahre Party perfekt.

Eine anderer Verkleidung, die gut zum 20er Jahre Herren Knickerbocker Kostüm passt, ist die sogenannte Alltagskleidung für Damen. Das sind häufig Kostüme aus Tweed. Ein Kostüm mit Jacke und Rock sehen mit einer Rüschenbluse und einem Glockenhut sehr stilecht aus. Die Kostüme sind meistens kariert und aus Schurwolle gefertigt. Damen Charleston Kostüme findet ihr auch hier bei uns im Shop. Die Kleider sind nicht nur für Fasching und Karneval geeignet, sondern auch für Mottopartys mit dem Thema Zwanziger Jahre.

Wissenwertes über 20er Jahre Anzüge

Der Stresemann-Anzug

Ein Stresemann Anzug bestehend aus einem Sakko vorzugsweise in Schwarz oder dunkelgrau. Der Stoff der Jacke sollte aus Schurwolle oder Tweed bestehen. Der Stresemann Anzug wird mit einer gestreiften Hose getragen. Die Farben der Stresemann Hose sind grau und schwarz. Es gibt die Hosen mit dünneren Streifen oder auch mit breiteren Streifen. Wichtig ist, dass der Kontrast zur Jacke hergestellt wird.

Zum Stresemann trägt man keinen Gürtel, aber immer Hosenträger. Passend zur Hose und Jacke wird eine einreihige Weste oder ein Zweireiher getragen. Die Farben der Weste richtet sich nach Style und Geschmack. Die klassische Weste ist grau oder Silber.

Um einen Kontrast zu setzen sind die Farben Wein rot und dunkelgrün interessant. Ein weißes Hemd mit Kläppchen-Kragen und einer Ascort Krawatte machen das Outfit fast perfekt. Das Hemd sollte eine Umschlagmanschette haben, die mit Manschettenknöpfe geschlossen werden. Die Manschettenknöpfe vorzugsweise in Silber.

Zu bestimmten Anlässen kann auch eine silberne  Krawatte oder auch ein Selbstbinder getragen werden. An Schuhwerk wird man einen schwarzen Schuh, dieser darf auch Knöchel hoch sein. Dunkle Socken sollten selbstverständlich sein. Ein weiteres Accessoire ist das Einstecktuch oder die Ansteck-Blume, dieses richtet sich auch wieder nach dem jeweiligen Anlass. Als Kopfbedeckung ist ein Fedora richtige Wahl.

Den Stresemann trägt man zu förmlichen Anlässen wie Trauerfeier Starts Empfang oder Hochzeit. Der Stresemann Anzug ist ein Tagesanzug der vor 17:00 Uhr getragen wird.

Al Capone Anzug

Wer war Al Capone. Der legendäre Pate von Chicago war eines der skrupellosen Gangster der Geschichte. Der berüchtigte Gangsterboss auch Scarface genannt verdient sein Geld mit Geldwäsche, Schutzgelderpressung und Alkoholschmuggel. Neben Spielhöllen, Bordellen und illegalen Schnaps Brennereien betreibt der clevere Al Capone auch legale Geschäfte, um die Herkunft seines Geldes zu verschleiern. Unter anderem investiert er in Waschsalons, angeblich geht der Begriff Geldwäsche auf Al Capones Konto.

Das Hauptmerkmal bei der Kleidung von einem Mafioso ist der legendäre Nadelstreifenanzug. Der Gangsteranzug Vorzugsweise in der Farbe Blau grau oder schwarz sollte es ein hochwertiger gestreiften Anzug aus Wolltuch sein. Den Nadelstreifen kombiniert man mit einem weißen Hemd und einer Krawatte , auf keinen Fall ein Querbinder tragen. Ein Fedora mit weißem Hut Band machen das Outfit perfekt.

Weitere Accessoires, die das Kostüm aufwerten sind, Manschettenknöpfe, Einstecktuch, Hosenträger und eine Taschenuhr. An den Füßen trägt man schwarze Vintage Schuhe aus Leder. Nun kann die zwanziger Jahre Party losgehen. Perfekt gekleidet im Herrenanzug Al Capone

Der Tweed-Anzug

Britische Sakkos aus schottischen Tweed. Das versteht man unter einem Tweed Anzug. Der klassische Tweed-Anzug ist sportlich und elegant. Ein Anzug aus hochwertigen Tuche mit auffälligen Mustern, große Karos, Hahnentritt oder Fischgrätmuster. In braun und grün Tönen alles ist bei diesem Anzug möglich.

Originale Mode aus den 1920er Jahren ist selten zu finden, gerade deshalb ist der Tweedanzug wieder voll im Trend und erlebt ein Revival. Gerade bei den Swing Tänzern ist ein dreiteiliger Anzug aus Tweed sehr beliebt. Auch ohne Sakko ist man durch die Weste noch standesgemäß angezogen. Unter der Weste selbstverständlich anknüpfbarenHosenträger. Der Tweed Anzug ist ein Freizeitanzug. Soll er zu einer Abendveranstaltung getragen werden, wählt man eine gedeckte Farbe und trägt zum Anzug ein weißes Hemd mit Krawatte.

Den Oldtimer Anzug vervollständigt man mit der passenden Kopfbedeckung. Eine Schiebermützen oder ein Paperboy Cap aus Tweed ist stylisch und perfekt. Bei einer Nachmittagsveranstaltung wäre der Kreissäge Hut eine Alternative, da dieser gleichzeitig vor der Sonne schützt. Traditionelle Mode aus den zwanziger Jahren, das stellt der Tweed Anzugdar.

Wie wird Traditionell ein Maßanzug hergestellt und warum sind Maßanzüge so teuer?

Als Erstes muss, man sich überlegen, welchen Stoff man benutzen möchte. Wie soll mein Anzug geschnitten sein? Zu welchem Anlass benötige ich meinen Anzug, ist es eine festliche Hochzeit, ein Business-Event oder ein Oldtimer Festival. Hat man die Fragen erstmal geklärt, kann es mit dem zweiten Schritt weiter gehen.

Der zweite Schritt um einen Maßanzug fertigen zu lassen, ist, dass man komplett vom Schneider vermessen wird. Nachdem der Schneider die Maße vom Rücken, Brust und Arme genommen hat, wird ein Papierschnitt mit dem Schnittmuster angefertigt. Dann wird das Papierschnittmuster auf dem Stoff übertragen und ausgeschnitten.

Als Nächstes wird der Torso zusammen genäht, das sind die zwei Rückenteile und die Vorderteile. Nun erfolgt die erste Anprobe. Dabei wird vom Schneider der Anzug noch mal genau angepasst. Die Ärmel werden nun angeheftet. Eine zweite Anprobe erfolgt. Wenn der Anzug nun perfekt sitzt, wird das Futter rein genäht und der Anzug fertiggestellt.

Ein Maßanzug kann bis zu 4000 € kosten. Vom Maß nehmen, bis zur Fertigung des an Anzuges benötigt der Schneider bis zu ca.80 Arbeitsstunden. Sehr gute Anzugstoffe werden in Webereien in Großbritannien oder Italien gefertigt. Für einen Anzug benötigt man in etwa 3–4 m Stoff. Gute Anzug- oder Tweedstoffe kosten 50–150 € pro auch Meter.

Neben dem Anzugstoff benötigt man noch den Futterstoff und selbstverständlich Knöpfe. Alles in allem ist die Fertigung von einem Maßanzug sehr teuer. Der Anzug wird dich aber ein Leben lang begleiten, vorausgesetzt es ändert sich nichts an deiner Figur. Secondhand Anzüge sind gegenüber dem Maßanzug eine günstige Alternative.

Die Blütezeit der goldenen Zwanziger Jahre

20er Jahre Mode für Damen und Herren – wir fassen zusammen.

Der modische Herr von damals trägt Nadelstreifenanzug, am Abend Frack und Smoking. Die Abendgarderobe ist elegant und edel. Die Mode für Männer in den Zwanzigern erinnert in der Silhouette an einem Stundenglas.

Herrenmode für den Alltag sind Knickerbockerhose, bzw. Kniebundhosen. Typisch in den Twenties waren auch Hosenträger, Kniestrümpfe mit großen Karos und als Kopfbedeckung eine Schiebermütze. Jacketts aus Tweed sind sehr beliebt. Hemden sind kariert oder gestreift.

Die modische Dame trägt zu einer Party ein Cocktailkleid mit Fransen, dem sogenannten Fransenkleid. Die Kleider sind gerade geschnitten und haben eine tiefe Taille. Mit Pailletten bestückt sind es häufig echte Hingucker. Ein Kopfschmuck ist in der Abendgarderobe bei den Damen sehr beliebt. Zu großen Party putze man sich richtig heraus. Ein kleiner Tip noch, eine Perelenketten und eine Zigarettenhalter machen das Kostüm perfekt.

Heute trägt man Charleston- und Fransenkleider gerne auf Mottopartys. Die Herren verkleiden sich als Gangster oder Mafiaboss alias Al Capone im Nadelstreifen. Kreieren Sie ihren eigenen Look mit unserer Vintage Kleidung. Der 20er Jahre Stil liegt wieder voll im Trend. Komplette 20er Jahre Kostüme finden Sie in der Kategorie "Paperboy-Kostüm."

20er Jahre Mode Herren

The Great Gatsby, Boheme Sauvage, Babylon Berlin oder die goldenen 20er Jahre sind zurück. Wir haben tolle hochwertige Kostüme, Kleidung für Ihre Party oder Veranstaltung. Eine Übersicht unserer 20er Jahre Herrenmode finden Sie hier in unserem Online-Shop oder direkt bei uns im Kostümverleih in Köln.

In den 20er Jahren erfreuten sich Kniebundhosen wie die Knickerbocker einer großen Beliebtheit. Getragen wurden sie dabei längst nicht mehr nur zu sportlichen Aktivitäten, sondern immer häufiger auch im Alltag. Der Grund: Sie boten viel Beinfreiheit und somit einen äußerst angenehmen Tragekomfort.

Zu förmlichen Anlässen war lange der sogenannte, steife Cutaway in Mode: Ein Anzugtyp, der aus dem Gehrock entwickelt wurde, bei dem jedoch abgeschnittene Ecken für den Namen sorgten. Im Jahr 1925 kam ein neuer Anzug auf: der Stresemann.  Den Stresemann machte ein schwarzes Sakko (einreihige Knöpfe) mit einer grauen Weste aus. Der Schnitt betont die füllige Brust- und Rückenpartie sowie eine schmale Taillierung. Dazu trug Mann eine Hose mit feinen Streifen, eine graue oder helle Krawatte und Hut.

Die Mode zur glamourösen Party am Abend war vom dunklen Smoking oder Frack beherrscht. Dazu trug Mann Krawatte und Gamasche. Das neue Trendaccessoire war die Armbanduhr, die die bisher angesagte Taschenuhr ersetzte. Der Zylinder war in der Abendmode ebenso noch präsent.

Alles was sie über Peaky Blinders Kostüme wissen müssen

Woher stammt der Name Peaky Blinders?

Der Name Peaky Blinders stammt aus dem Englischen von dem Wort Peaked Caps, welches Schiebermützen in Deutsch übersetzt heißt, der Name verweist auch auf die Kleidung der Gangmitglieder. Das Markenzeichen der Peaky Blinders sind Ihre Mützen mit eingenähten Rasierklingen in den Kappen. Welche die kriminelle Band als Waffe benutzt. Die Mützen sind 8-teilige Ballonmützen, im Gesamtaufbau sehr Aufbau voluminöse. Ein weiteres Merkmal der Shelbey Brüder sind ihre langen Wollmäntel. Die Herrscher des Viertels erscheinen zu jeder Tageszeit im schicken Anzug mit Krawatte. Selbstverständlich nie ohne ihre Schiebermütze.

Womit verdienten die Peaky Blinders ihr Geld?

Die Shelby-Brüder verdienen ihr Geld auf dem Schwarzmarkt indem sie irischen Whiskey schmuckeln. Thomas Shelbey ist selbst leidenschaftlicher Whiskey Trinker. Da die Strassengang über das gesamte Viertel herrscht, verdienen sie ihr Geld auch mit Wettbetrug in ihrem illegalen Wettbüro bei Pferdewetten, genauso wie mit Waffenhandel. Auch Schutzgeld erpressen gehört zu ihrem Arbeitsfeld.

Wer waren die Shelbey Brüder?

Die Brüder Arthur, John und Thomas, drei von fünf Geschwistern sind angeblich Mitglieder einer Zigeuner-Familie. Thomas, auch Tommy genannt, ist der Anführer der Shelbey Brothers. Der zweitältester Sohn von Arthur Shelby Senior, hat im Ersten Weltkrieg als Soldat gedient. Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg ist er dem Opium verfallen, um damit seine fürchterlichen Erinnerungen des Krieges zu verdrängen.

Thomas wurde später, aufgrund seiner Verdienste beim Militär mit einer Tapferkeitsmedaille ausgezeichnet. Er kehrte als Kriegsheld nach Birmingham zurück. Arthur Shelby ist der älteste der drei Brüder. Auch ihm hat der Krieg zu gesetzt. Er ist für seine brutalen Schlägereien bekannt. John Shelby ist der zweitjüngste der Brüder. Er hat genau wie seine anderen zwei im Krieg gedient. John hat vier Kinder, die er nach dem Tod seiner Frau alleine Großziehen muss.

Wie sieht das perfekte Peaky Blinder Kostüm aus?

Zu einem richtigen Peaky Blinders Kostüm für Herren der 20er Jahre gehört auf in jedem Fall ein gestreiftes Hemd, über den Hemd trägt der Herr eine Weste mit Krawatte. Die Anzüge sollten wenn möglich 3teilig sein und aus Tweed bestehen. Die Farben der Tweedanzüge sind überwiegend Dunkelgrau, Braun oder Antrazit.

Um das Peaky Blinders Kostüm perfekt zumachen, sollte immer eine Schiebermütze oder Ballonmütze getragen werden. Das Outfit kann noch mit einem Wollmantel perfektioniert werden. Der 3 teilige Tweed-Anzug natürlich im 20er Jahre Stil. Habt ihr keinen kompletten Anzug, könnt ihr auch Einzelteile nehmen. Dann aber bitte alles in grau-braun Tönen.

Das richtige Accessoires zum 20er Jahre Peaky Blinders Kostüm sind Taschenuhren, dicke Zigarren und Plastikwaffen. Eine Knickerbockerhose ist auch in den 20er Jahren sehr bekannt gewesen, wurde aber da noch eher vom Arbeitervolk getragen. Eine Knickerbocker passt gut zum Paperboy Kostüm. Auch eine Schiebermütze, die Paperboy Cap, ist ein Muss bei einem Paperboy Kostüm.

Peaky Blinders, Paperboy, Berlin Babylon und 20er Jahre Kostüme für Herren bei uns im Online-Shop oder vorort in unserem Ladenlokal in Köln

20er Jahre Frack, Cut, Smoking oder Gehrock unsere Auswahl ist riesig

Schau dir unsere Auswahl an Vintage Herren Kleidung an, tolle einzigartige Stücke aus vergangener Zeit. Gerne könnt ihr uns auch in unserem Kostümverleih Glad Rags in Köln besuchen.

Auf Wunsch stellen wir euch ein ähnliches Komplett-Kostüm in eurer Größe zusammen. Stellt einfach eine Anfrage mit euren genauen Maßen per Mail an: mail@gladrags.de