Stresemann Hosen


Der Stresemann Anzug, wie auch die Stresemannhose ersetzte in den 1920er Jahren den Cutaway als offizielle Tagesbekleidung ab. Der Unterschied besteht in dem kürzeren aus Schurwolle gefertigte Jackett beim Stresemann, welches im Alltag bequemer zu tragen war.

Der Stresemann Anzug besteht aus einer schwarzen Jacke, einer grauen Weste und einer anthrazitfarbene gestreiften Hose. Passend zur grauen Weste trägt der Herr eine graue Krawatte oder ein Plastron. Ein weißes Hemd mit Manschetten sind unverzichtbar. Das Accessoire zum Hemd sind die Manschettenknöpfe. Die Stresemannhose ist aus Schurwolle und hat eine Bundfalte.

Eine Streseman-Hose ist auch eine Beinbekleidung zum Cut oder Cutaway. Schwarze Schuhe, eine graue Melone oder ein schwarzer Zylinder wären perfekt.

Den Namen erhielt der Anzug übrigens vom deutschen Reichskanzler Gustav Stresemann.


Ihre Größe bei einer Stresemannhose oder Anzughose finden Sie am besten heraus, in dem Sie eine bequem sitzende eigene Herrenhose (keine Jeans oder Hüfthose) nehmen, legen Sie die Hose flach hin und messen den Bund einmal innen herum mit einem Zentimetermassband ab, das ist dann die Bundweite.


Legen Sie die Hose flach hin und messen den Bund einmal innen herum mit einem Zentimetermassband ab, das ist dann die Bundweite.


  • Die Gesamtlänge messen Sie an der Hosenseite vom Bund oben bis Beinende.

  • Die Schrittlänge ist an der inneren Naht des Beines zu messen.

  • Auch bei der Stresemannhose gibt es Kurz-, Schlank- oder Bauchgrößen. Deshalb ist es wichtig Ihre Bundweite und Schrittlänge genau zu messen.


Elegante Stresemannhosen für jeden Anlass. Die Herrenhosen sind normalerweise schwarz-grau gestreift, braun-gestreift oder grau-gestreift. Hochwertig verarbeitete Stresemannhosen sind entweder mit Gürtelschlaufen oder Knöpfen ausgestattet sind. Hinten sind die Hosen höher geschnitten und können mit einem Riegel verstellt werden. Die Stresemannhosen die hinten höher geschnitten sind, haben meistens Schnallen, wo Hosenträger mit Knöpfen angebracht werden können.


Der Stresemann ist, wie oben schon erwähnt, ein nach dem langjährigen deutschen Außenminister Gustav Stresemann benannter Anzug. Der Stresemann Anzug soll nur am Tage getragen werden und gilt als geeignet für förmliche Anlässe wie Trauerfeier, Staatsempfang oder Bankett. Ein Stresemann dient als Ersatzkleidung des Cutaways und Cut.
  Einfach geschnitten und trotzdem sehr anspruchsvoll in der richtigen Kombination.


Die Stresemann-Hose war damals zum Ende des 19. Jahrhunderts ein Tagesanzug und Bestandteil des Cuts und stammt aus der Gründerzeit.
 Die Hosen können als Anzughose zu unseren Westen kombiniert oder leger mit einem Sakko und Hosenträger getragen werden. Die Hosen können als Anzughose zu unseren Westen kombiniert oder leger mit einem Sakko und Hosenträger getragen werden. Auch eine Tweedjacke aus Schurwolle passt perfekt zu dieser Herrenhose.

In der Trachtenwelt wird die Stresemannhose im Winter anstatt einer kurzen Lederhose getragen. Eine schwarz-grau gestreifte Trachtenhose passt perfekt zur festlichen Trachtenhochzeit. Mit einem weißen Hemd und einen einen Trachtensakko ist sie eine festliche Alternative zur klassischen Anzughose. Auch hier liegt die Liebe im Detail. Eine Weste in der Farbe anthrazit und klassische Hosenträger mit Knöpfen, veredeln den Trachten-Look. Diese lange Hose ist eine feine, hochwertig verarbeitete Wollhose mit dem typischen Trachten-Streif. Die Bundfaltenhose wird gerne zu einem schwarzen Trachtensakko kombiniert und zu Feierlichkeiten, wie kirchlichen Festen und Hochzeiten getragen.

Bei der Fertigung von Stresemannhosen werden ausschließlich hochwertige Stoffe aus reiner Schurwolle verwendet. Diese Stoffe sind knitterarm und bequem zu tragen. Unsere Galakleidung trägt man zur Oper, Theater, Hochzeiten und ähnlichen festlichen Veranstaltungen. Cutaway ist die perfekte Wahl, wenn auf Ihrer eine Einladung mit "morning coat" vermerkt ist.

Merkmale der Stresemannhose ist der Streifenstoff aus Schurwolle. Hochwertig verarbeitet ohne Umschlag, dafür aber mit Stoßband. Die Anzughose ist bis zum Knie gefüttert. Im Bund sind 2 extra Knöpfe oder Schnallen, um die Hose enger zu stellen. Wir bieten auch einzelne Cutaway Jacken und Westen an, sodass Sie einen Anzug zusammenstellen können. Eine Stresemannhose, die Cutaway Jacke und Weste können einzeln gekauft werden.

Bei einer Stresemannhose handelt es sich um eine klassische Anzughose die üblicherweise für festliche Anlässe tagsüber getragen wird. Bei einer Stresemann Hose handelt es sich um eine klassische Anzughose die üblicherweise für festliche Anlässe tagsüber getragen wird. Diese Hose bietet durch die verarbeitete Schurwolle einen angenehmen Tragekomfort. Die Passform ist zeitlos und elegant gehalten. Der Saum mit Stoffband am Hosenbein ist meistens auch sehr gut zum Kürzen geeignet.





Die Stresemannhose ist etwas ganz Besonderes. Diese Hose kann als Alternative zur Anzughose zu einem Tweedsakko sehr schick und leger kombiniert werden. Der dunkelgraue Grundton mit hellen Nadelstreifen verleiht der Herrenhose einen festlichen Charakter. Im klassischen Stil wird die Stresemannhose mit einem Hosenträger getragen, der mit den Knöpfen am Bund befestigt werden kann. Hochwertig verarbeitete Stresemannhose, ein Muss für jeden Gentleman.

Die Herrenhose im Stresemann Stil mit feinen Streifen in Grau oder Schwarz und hat häufig eine seitliche, schwarze Paspolnaht. Als Trachtenhose ist sie mit Gürtelschlaufen ausgestattet und hat rechts und links sowie auf beiden Seiten des Gesäß schwarz paspolierte Taschen. Hinten ist die Stresemannhose höher geschnitten und kann mit einem Riegel verstellt werden. Für Hosenträger sind Knöpfe vorhanden. Der Stoff der Hose ist sehr fein und leicht.
 Die Hose kann als Anzugshose zu unserer Cutaways kombiniert oder leger mit einem Tweedsakko werden. Auch eine 20er Jahre Weste passt perfekt zu dieser Herrenhose.