Gürteltaschen


Lass Dich inspirieren und besuche uns im Online-Shop. Wir führen echte Vintage Military Ledertasche und Gürteltasche in verschiedenen Größen und Ausführungen.  Robuster Qualität, für deine Steampunkgewandungen. Handgefertigt aus dicken schweren Leder.

Was ist der Unterschied zwischen einem Patronengurt und einer Patronentasche?

Ein Patronengurt, ist ein Gurt, in dem die Patronen für das Maschinengewehr hintereinander abgeschossen werden können, ohne das die Waffe nachgeladen werden muss. Sprich ohne Unterbrechung, beziehungsweise Verzögerung. Der Gurt lässt die Patronen gleichmäßig abfeuern. Der Patronengurt wird normalerweise über der Brust getragen. Der Gurt ist aus Leder gefertigt und es gibt ihn in verschiedene Arten von Patronen. Ein anderer Name des Patronengurtes ist der Munitionsgurt.
Eine Patronentasche, ist ein Behälter zur Aufbewahrung der Munition für Waffen. Die Patronentasche ist entweder aus Leder, Stopp oder Kunststoff gefertigt. Die erste Patronentasche kamen schon im Dreißigjährigen Krieg zum Einsatz. Heutzutage werden die Munitionstaschen nicht nur militärisch genutzt, sondern auch privat zur Jagd oder ähnlichen. Ein tolles Accessoire auch für Steampunker. Die antiken Patronentaschen sind noch aus hochwertigem Leder gefertigt und verfügen über eine tolle Patina.

Was ist ein Holster?

Ein Holster ist eine Tasche, indem Pistolen, Revolver oder andere Gegenstände griffbereit an einem Gürtel am Oberschenkel, Schulter oder unter dem Knie getragen wird. Die Ledertasche ist offen, hierdurch ermöglicht sie dem Träger einen schnellen Zugriff der Waffe oder des Werkzeuges. Der Begriff Holster leitet sich von dem Wort „Holfter“ ab. Das Holfter war eine Halterung an Satteln, wo früher Waffen untergebracht waren. Die Holstertaschen sind häufig aus Leder oder Kunststoff hergestellt.
Es gibt verschiedene Holster, für verschiedene Berufszweige und Anwendungen. Der bekannteste Holster ist die Tasche, indem Waffen untergebracht sind. Hier gibt es den Schulterholster, den Knöchelholster und den Gürtelholster. Interessant ist hierbei der Knöchelholster.                                                                                                            Der Knöchelholster bietet eine verdeckte Tragemöglichkeit kleiner Waffen. Das Holster wird meistens mit einem verstellbaren Klettverschluss unter dem Knie angebracht. Die Klettbänder sind dabei elastisch, so das sie sich den Wadenumfang anpassen und ein komfortables Tragen garantieren. Dieses Zubehör ist für die Armee, Polizei und Sicherheitsbeamte geeignet.
Gürtelholster werden hauptsächlich von den Rettungsdiensten, Militär, der Sicherheitsbehörde und der Feuerwehr getragen. Die Holster sind in Verwendung für Waffen, Gegenstände der Rettungskräfte und für andere Arbeitsutensilien. So werden in dem Holster Funkgeräte, Rettungsmesser, Beile oder ähnliches griffbereit verstaut.
Der Schulterholster oder auch Achselholster genannt ist ein Holster der verdeckt unter den Achseln getragen wird. Somit ist die Waffe von außen nicht erkennbar. Das Schulterholster wird mit ziviler Kleidung getragen. Getragen wird das Schulterholster von Polizei in Zivil oder auch FBI Beamten. Die bei uns erhältlichen Holster werden häufig bei Mafiosi Events getragen.