Herren Hemden


Zur Auswahl unserer Hemden bitte ganz runter skrollen.

Hier findet ihr aussergewöhnliche Herrenhemden. Bunte Hemden mit langen, spitzen Kragen aus den 70er Jahren, diese wurden gerne offen getragen, so das die Brusthaare vom Mann zu sehen waren. Passenden weiße Hemden zum Frack und Smoking, oder coole Cowboy-Hemden für die nächste Mottoparty. Bei uns im online-Shop werdet ihr sicher fündig.

20er Jahre Herren Hemd für dein Babylon Berlin Kostüm, gestreifte Hemden für Peaky Blinders Outfit und schwarze Hemden für den Al Capone Look.

Bei einem Herren Hemd gibt es drei unterschiedlichen Haupt-Passformen.

Die klassische Passform eines Herren Hemdes bezeichnet man als Komfort Größe. Diese bedeutet das Hemd bietet dem Herren ein maximales Tragekomfort, es sitzt bequem und leger am Oberkörper und bietet eine große Bewegungsfreiheit. Es ist weiter geschnitten und nicht tailliert. Comfort-Fit ist die Bezeichnung für eine Passform beim Herrenhemd, die an den Schultern noch eng anliegen und von da ab gerade herabfallen. Das Hemd hat auch die Bezeichnung 'loose fit’. Die Armlänge ist normal lang, die Oberhemden sind aber auch mit extra langem Arm erhältlich. Mit dem Comfort Fit Hemd lässt sich ein Business-Anzug ebenso kombinieren, wie eine Jeans. Der Komfort-Fit Hemd ist bei Freizeithemden recht beliebt. Das Herrenhemd mit der Bezeichnung Comfort eigene sich für den Figurtyp stattlich

Das Herren Hemd mit der Bezeichnung Regulär ist gerade geschnitten. Die normale Passform ist Standard und somit in allen Bereichen einsetzbar. Durch eingesetzte Seitenfalten bieten es eine bessere Bewegungsfreiheit. Brust und Taille sind ungefähr gleich weit. Die Herrenhemden, sind, genau wie die anderen Passformen bügelfrei oder bügel leicht gefertigt. Durch hochwertige Materialien ist es der ideale Begleiter für Business und Büro. Die Hemden sind auch wunderbar mit Manschettenknöpfe tragbar. Ein Regular Fit Hemd ist weit geschnitten und nur leicht tailliert. Der etwas weiter geschnittene Armbereich bietet etwas mehr Raum für Bewegung. Mit einem Regular Fit Hemd vervollständigen Sie ihren Look, egal zu welchem Anlass es getragen werden soll. Das Herren-Hemd mit der Bezeingung Regulär eignet sich für den Figurtyp normal bis leicht stattlich.

Der modernere Look ist das Slim fit Hemd. Die Slimfit Hemden haben einen schmalen Schnitt, der sehr figurbetont ist. Abnäher am Rücken, Bauch und im Brustbereich sorgen für eine schmale Taillie und unterstreichen somit die Körperform des Mannes. Auch diese Herren Hemden sind hochwertig verarbeitet, mit einem hohen Tragekomfort. Die Figur kommt sehr gut zur Geltung, die Hemden sind gut unter einem Sakko oder zum Anzug tragbar. Slim Fit-Hemden sind sportlich, schick und gerade bei der lässigen Abendgarderobe ein Hingucker. Deshalb sind die Hemden auch im Office Bereich einsetzbar. Mögen Sie eher den lässigen Look und tragen häufiger Jeans, ersetzen sie das Klassisch weiße Herren Hemd mit einem hochwertigen Karo-Hemd oder einem Hemd mit Längsstreifen? Slimfit Hemden sind nur zu empfehlen, wenn der Träger auch entsprechend schlank ist, da ansonsten die Figur eher ungünstig betont werden könnte. Ein Hemd mit figurbetonten Schnitt, für eine sportliche Silhouette. Das Herren Hemd mit der Bezeichnung SlimFit eignet sich für den Figurtyp schlank bis sehr schlank.

Der Kragen vom Hemd spielt nochmal eine große Rolle bei der Wahl des Hemdes, hier gibt es fünf unterschiedliche Varianten.

Kentkragen, der Klassiker unter den Formen. Tragbar mit oder ohne Krawatte. Eine Kragenform für nahezu jede Gelegenheit und Anlass. Auch in Kombination mit einer Fliege macht der Kragen eine gute Figur. Der Kentkragen ist ein Allrounder, das in keinem Kleiderschrank der Herren fehlen sollte. Eines weißen Hemdes mit Kentkragen gehört zu den Klassikern schlechthin, er ist zeitlos – und das bereits seit fast 100 Jahren. Seinen Namen erhielt der Kentkragen über-rings in den 1930er Jahren, vom 1. Duke of Kent der britischen Königsfamilie.

Haifischkragen, typisch für den Haifischkragen ist seine breit gespritzte kurz Form, er erinnert optisch an ein geöffnetes Haifisch-Maul. Der Haifischkragen eignet sich hervorragend zum breiten Krawattenknoten. Das Hemd mit den Haifischkragen ist sehr vielseitig. Es eignet sich daher sowohl im Freizeitbereich, wie auch bei berufliche und festliche Anlässe. Das Hemd mit Haifischkragen lässt sich stilvoll mit einer Jeans oder Chino Hose tragen. Dieser Kragen war in den 50er und 60er Jahren sehr gefragt. Deshalb harmonieren Sakkos im 50er Jahre Stil mit einem tiefen, breiten Ausschnitt besonders gut mit dem Haifischkragen.

Botton Down Kragen, das typische Merkmal verrät schon der Name. Die Kragenspitzen werden durch zwei kleine Knöpfe an Ort und Stelle gehalten. Der Button-Down-Kragen ist eine lässigste Variante, perfekt für all die Krawattenmuffel, die lieber auf das Tragen einer Krawatte verzichten möchten. Der perfekte Look für Büro oder Freizeit. Er ist vielseitig kombinierbar und wirkt sehr modern. Der Botton Down Kragen ist auch super unter einem Pullover zutragen, das durch die fixierten Knöpfe der Kragen nicht verrutscht.

Kläppchenkragen, dieser wird hauptsächlich zu förmlichen Anlässen getragen. Der Kläppchenkragen bedeutet Eleganz, er kommt hauptsächlich zu besonderen und formellen Anlässen zum Einsatz. Die Farbe des Hemdes ist vorzugsweise weiß und das Hemd wird mit einer Fliege zum Smoking „Black Tie“ kombiniert. Auch mit einem Anzug oder Frack sorgt er für einen stilvoll unvergesslichen Auftritt. Der Kläppchenkragen wird ausschließlich mit einer Fliege oder Plastron kombiniert. Ein No-Go bei dieser Kragenform ist eine Krawatte. Kläppchenkragen werden ausschließlich mit einer Fliege oder Plastron kombiniert.

Stehkragen, auch Vatermörder genannt. Der Kragen ist klein und aufgestellt, er wird ohne Krawatte oder Querbinder getragen. Ursprünglich knöpfte man separate Kragen an diesem Hemd an. Der perfekte Kragen für einen sportlichen Look im Büro oder in der Freizeit. Der Kragen wird überwiegend geschlossen getragen. Bekannt ist der Stehkragen schon in den 20er Jahren.

Bei der Farbkomposition von knalligem Bunt bei einem 70er Jahre Hemd oder eher Großkariert für das nächste Oktoberfest, bei Muster und Materialien der Hemden sind keine Grenzen gesetzt. Mit der Vielfältigkeit unserer Vintage und Secondhand Hemden sind Sie zu jedem Anlass richtig gekleidet. Wer Wert auf Individualität legt, der greift zum Vintage Hemd. Mit einem Eyecatcher und Unikat im Gedächtnis bleiben, setzten Sie ein individuelles Mode-Statement. Das Hemd, ein Must-have für erfolgreiche Männer. Schau dich um in unserem Onlineshop, täglich kommen neue Angebote dazu. Mit gebrauchter Secondhand Kleidung leistest auch du deinen Beitrag, um die Ressourcen zu schonen.