Schnäppchenjagd! Durchstöbere unsere Sale-Kategorie für unschlagbare Angebote.

Sakko Schlankgrößen

20er Jahre Mode Herren Anzug mit Knickerbocker Hose Gr.102

Regulärer Preis
€210,00
Angebotspreis
€210,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro

Hochwertiges Babylon Berlin Kostüm ca.Gr.102

Regulärer Preis
€210,00
Angebotspreis
€210,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro

Vintage Sakko 20er Jahre Stil Gr.106

Regulärer Preis
€55,00
Angebotspreis
€55,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro

Vintage Sakko 20er Jahre Stil Gr.114

Regulärer Preis
€59,00
Angebotspreis
€59,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro

Vintage Sakko Doppelreiher kariert Gr.102

Regulärer Preis
€65,00
Angebotspreis
€65,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro

Dinnerjackett 2 Reiher, Spitzkragen von Wilvorst Gr.102

Regulärer Preis
€165,00
Angebotspreis
€165,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro
Du sparst 43%

Carl Gross Sakko Gr.118, weinrot

Regulärer Preis
€65,00
Angebotspreis
€65,00
Regulärer Preis
€115,00
Stückpreis
pro

Vintage Sakko Gr. 110

Regulärer Preis
€55,00
Angebotspreis
€55,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro

Vintage Jacke kariert Gr. 102

Regulärer Preis
€55,00
Angebotspreis
€55,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro
Du sparst 29%

Vintage Sakko Jackett Zweireiher blau Gr. 114

Regulärer Preis
€39,00
Angebotspreis
€39,00
Regulärer Preis
€55,00
Stückpreis
pro

Karierte Vintage Jacke Gr. 94

Regulärer Preis
€55,00
Angebotspreis
€55,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro

Vintage Jacke Blazer Boss Gr.106

Regulärer Preis
€59,00
Angebotspreis
€59,00
Regulärer Preis
Stückpreis
pro

Die richtige Größe beim Sakko finden!

Kurzgröße:

Für kleinere Männern stehen kürzere Sakkos zur Verfügung. Größen von 23 bis 30 sind da die richtige Wahl. Bei einer Kurzgröße ist die Jackenlänge und die Ärmel kürzer als bei einer normalen Größe. Für den kleinen Mann mit Bauch empfehlen wir einen Zweireiher.

Schlankgröße:

Große, schlanke Männer tragen ein Sakko in der Größe 90 bis 114. Bei der Schlankgröße ist die Jacke länger als bei einer normalen Größe. Auch die Ärmellänge ist bei diesem Jackett länger. Meistens hat der Schlanke, große Mann auch schmalere Schulter, ausgenommen der Fitnesstyp.

Normalgröße

Die normalen Größen bei Jacken und Anzügen reichen von 46 (klein), über 52 (normal) bis hin zu 58 (groß). Die normalen Konfektionsgrößen sind an dem Durchschnitt der Männer gemessen.

Sakkos und Jacken sind immer modern.

Das Gute an Sakkos und Jacken für Herren sind, dass du sie immer tragen kannst. Sakkos wurden früher nur zu festlichen Anlässen getragen. Heutzutage kannst du Sakkos auch zu einem legeren Look tragen. Ein Sakko wertet jedes Outfit auf. Eine Jacke kannst du zu vielen Anlässen tragen. Für besonders festliche Anlässe bist du mit einem Dinner Jackett oder einer Smokingjacke bestens gekleidet.

Für dein Büroalltag ist eine Anzugjacke mit Hemd optimal. Sakkos für die Freizeit und Party sind leger und bequem geschnitten. Vintage Sakkos sind wieder voll im Trend. Gerade die hochwertigen Tweed Sakkos sind total in Mode gekommen. Häufig als dreiteiliger Anzug, sind die Jacken, Hosen und Westen aus Tweed, ein Freizeit-Outfit mit Stil. Tweed Sakkos bieten einen hohen Tragekomfort, denn sie sind meistens aus Schurwolle gefertigt.

So kombinierst du dein Sakko richtig:

Schwarzes Sakkos und Jacken sind nicht unbedingt nur etwas für eine Beerdigung. Mit einem weißen Hemd und einer Anzughose kombiniert, kann auch ein Secondhand-Sakko durchaus festlich ausschauen.

Eine sehr elegante Variante ist das Smoking-Jackett. Die schwarze Smokingjacke hat ein glänzendes Revers. Mit einer Smokinghose, weißem Hemd und schwarzer Fliege ist dein Outfit für den ganz besonderen Anlass perfekt.

Tweed Jacken mit Fischgräten Muster kannst du gut mit einer Weste und Fliege tragen, das ist der typische britisch Style Look. Karierte Sakkos aus Schurwolle passen super zum Thema 20er Jahre. Dann solltest du auf einer Schiebermütze nicht verzichten, denn die Kopfbedeckung ist ein wichtiges Accessoire.

Ein helles Jackett kannst du gut mit einem hellblauen Hemd tragen. Das sieht frisch und sommerlich aus. Zum helles Sakko passen nahezu alle Hemdfarben. Helle Sakkos in Beige oder grau kannst du auch gut zur Jeans oder Chinohose tragen. Aber bitte nicht mit schwarz kombinieren, das wirkt zu hart.

Im Business und Geschäftsleben, bei wichtigen Terminen oder bei einem Vorstellungsgespräch bist du mit einem Sakko in Blau oder Anthrazit stilsicher gekleidet. Zu einer Jeans, Chinohose oder Anzughose getragen, kannst du dich überall sehen lassen. Achte aber darauf das dein Sakko gut sitzt und nicht einengt.

Ein Sakko für Sport und Freizeit darf auch gerne hell sein. Es sollte allerdings aus einem Baumwoll- oder Leinenstoff bestehen. Baumwollstoffe sind leicht und verhindern ein starkes Schwitzen. Mit einem Karohemd lockerst du das ganze Outfit ein bisschen auf. Am Fuß trägst du Sneakers oder einen sportlichen Halbschuh. Auf einer Party kannst du unter dem Jackett auch ein T-Shirt anziehen. Damit bist du stylisch gekleidet, die Party kann losgehen.

Wie knöpfe ich meine Jacke richtig?

Hat dein Sakko nur einen Knopf, bleibt dieser geschlossen. Hat dein Jackett zwei oder mehr Knöpfe, bleibt der unterste Knopf auf. Beim Zweireiher bitte alle Knöpfe schließen.

20er Jahre Damenmode

Button

20er Jahre Herrenmode

Jetzt ansehen

50er Jahre Damenmode

Jetzt ansehen

50er Jahre Herrenmode

Jetzt ansehen

70er Jahre Damenmode

Jetzt ansehen

70er Jahre Herrenmode

Jetzt ansehen